Gürtel oder Hosenträger?

Hosenträger und Gürtel sind in unzähligen Varianten erhältlich. Obwohl man ganz klar sagen muss, dass Hosenträger wieder ganz schwer im Kommen sind. Verschiedene Farben und Modelle lassen dabei keine Wünsche offen und selbst die Damenwelt findet mehr und mehr Gefallen an dem Klassiker, der in der heutigen Zeit auf alle Fälle zu einem Eyecatcher.
Hosenträger und Gürtel sind jedoch nicht nur funktional in dem Sie Rock oder Hose an der richtigen Stelle Halt geben. Sie dienen vielmehr auch als Accessoire, welches Kleidungsstücke entsprechend aufwertet.

Bildquelle:xeira.de

Gürtel sind eher die Klassiker und werden von den meisten bevorzugt gewählt. Gürtel werden sowohl von den Herren als auch von den Damen gern getragen. Während die Damenwelt auf Farbe setzt, greift der Herr hingegen oftmals nur zu schwarz und braun.
Hosenträger galten einst nur für die älteren Herrn als vorbehalten. Aber heute setzen diese dank der verschiedenen Modelle neue Trends. Zudem ist man Hosenträgern sehr viel freier wenn es um die Kombination mit dem Rest der Kleidung geht.
Bei einem Gürtel ist man dann schon ein wenig eingeschränkter. Man sagt, dieser solle auf fälle farblich zu den Schuhen passen. Ebenso die Auswahl an Materialien erfordert ein wenig an Geschick. So sollte beispielsweise im Business auf einen eleganten Gürtel aus Leder zurückgegriffen werden.
In der Freizeit hingegen darf es auch ruhig der locker lässige Stoffgürtel sein. Auch bei den Schließen gibt es einige Unterschiede. Wenn es sich um eine Metallschließe handelt, dann sollte diese nach Möglichkeit farblich passend zur Uhr oder zu den Manschettenknöpfen gewählt werden.

Aber ganz egal ob Gürtel oder Hosenträger, beide Modelle haben eines gemeinsam, sie sorgen dafür das die Hose richtig sitzt und nicht verrutscht. Funktional sind also beide Modelle, aber auch in puncto Optik sind Beide harte Konkurrenten und überzeugen dank großer Auswahl Damen als auch Herren gleichermaßen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.