Modetrends 2016: Achtung Männer ¬– Jetzt wird’s weiblich!

Die neue Männermode: Auch nächste Saison schauen wir wieder zurück und freuen uns über Retro-Einflüsse aus bunteren Zeiten! Die Sommerkollektionen 2016 setzen auf eine Kombination aus Klassikern und Frischem und bringen so Outfits hervor, die hervorragend tragbar sind, aber auch die eine oder andere Provokation bereithalten.

Anleihen bei den Damen

Dior Homme – der Pariser Modetitan – wartet in seiner brandneuen Kollektion mit so einigen ungewöhnlichen Überraschungen auf. Da gibt es zum Beispiel einen Kurzarmpullover im Camouflagelook und Rombenmuster, der mit einem ebenfalls kurzärmeligen Shirt und einer gerade geschnittenen Hose mit Reißverschlussapplikationen getragen wird. Nicht minder extravagant geht es bei Givenchy zu: Dort sieht man den Mann in einem Jeansrock und einem weiten Shirt. Dries van Noten setzt auf Prints – auf den Hemden der aktuellen Sommerkollektion prangt Filmdiva Marilyn Monroe, dazu passen weite Bundfaltenhosen mit breitem Gürtel. Sehr gewagt auch das Neueste von Louis Vuitton: Hier tummeln sich asiatische Motive wie Drachen auf ur-amerikanischen Kleidungsstücken wie Baseball-Blousons, als Accessoire dient ein Halstuch. Noch abenteuerlicher die Beinkleider des belgischen Designers: Seine „Wild Leg Pants“ sind extrem weit. Dazu trägt Mann mutig schwarz-weiße, bauchnabelfreie Hemden.

xx

Bildquelle: frontlineshop

Erlaubt ist so ziemlich alles

Androgyner Look auch bei Gucci: Die Italiener präsentieren Trenchcoats im Batik-Look. Prada setzt mehr auf provokative Lässigkeit – hier werden lausbubenhafte Business-Shorts mit Schoolboy-Blazern und Zipper-Shirts kombiniert. Ein Look, der den Mann von seiner verspielten Seite zeigt! Valentino steht wie immer auf Klassik: Samtweiche Leder-College-Blousons in dezenten Farben werden über farblich ebenfalls zurückhaltenden Hawaii-Hemden getragen. Generell gilt diese Saison: Die Mischung aus alten und neuen Optiken ist schwer angesagt. Inspirationen und noch mehr Styles gibt es bei frontlineshop.com.

Mutige tragen Feminines

Man mag es kaum glauben: Mann trägt jetzt Spitze! Bei Dior Homme wird das zarte Gewebe zu Hemden verarbeitet, die mit schmal und gerade geschnittenen Anzügen kombiniert werden. Sehr auffällig auch eine von Yves Saint Laurent kreierte Patchwork-Bikerjacke, die – im Vintagestyle mit bunten Flicken versehen – echte Cool- und Trendyness ausstrahlt.

Hingucker gibt es bei den neuen Männerkollektionen also mehr als genug. Mann muss sich nur trauen…

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.