Seidenweiche Haut und gesundes Haar – Seide für die Schönheit

Nicht umsonst sind seidenweiche Haut und seidig glatte Haare sprichwörtliche Synonyme für ein strahlendes Aussehen. In ihrer chemischen Zusammensetzung aus Eiweißmolekülen ähnelt die hochwertige Faser der menschlichen Hautoberfläche und versorgt sie mit wertvollen Proteinen, wobei der Inhaltsstoff Fibroin eine entscheidende Rolle für den Feuchtigkeitshaushalt von Haut und Haar spielt. Das Gefühl von Seide auf der Haut vermittelt eine natürliche Leichtigkeit und verspricht bezogen auf Kleidung wie bei Bettbezügen unvergleichlichen Komfort. Verantwortlich für die anschmiegsame Hautfreundlichkeit des edlen Naturmaterials ist seine feine Struktur, die sich an ihrer anschmiegsamen, fließenden Erscheinung zeigt und erspüren lässt. Feine Seide ist gut für die Haut, weil sie wenig Reibung und Druck erzeugt. Egal ob am Körper getragen oder als Bettbezug von seidenland.de, der elegante Stoff passt sich den Körperkonturen an und hinterlässt keine Falten.

Einen unmittelbar sichtbaren Gewinn bringt also der Kissenbezug aus Seide, da am Morgen kaum Schlaffalten im Gesicht zu sehen sind und ein kleines Nickerchen zwischendurch keine Spuren hinterlässt. Hautpflege wird von Seide nicht aufgesogen, wodurch Creme besser wirken kann und Make-Up für den Teint an seinem Platz bleibt. Seidenkissen gibt es in verschiedenen Größen und Formen, was sie auch auf Reisen zum idealen Begleiter macht. Sie sorgen nicht nur für eine im wahrsten Sinne des Wortes reibungslose Nachtruhe ohne Druckstellen, sondern schützen auch beim Ausruhen in Flugzeug oder Zug die empfindliche Augenpartie und das Augen-Make-Up. Wimpern und Augenbrauen bleiben in Form, was für künstliche Wimpern eine längere Haltbarkeit bedeutet. Dieselbe Schutzfunktion erfüllt Seide natürlich auch für die Haare auf dem Kopf.

Schutz und Schmuck für die Haare

Ein Kissenbezug aus Seide kann Spliss vorbeugen und entzieht dem Haar kein bisschen von seiner gespeicherten Feuchtigkeit. Elektrostatische Aufladung wird neutralisiert, weshalb Seide auch zur Haarpflege vor dem Föhnen und als natürlicher Hitzeschutz verwendet wird. Zum Schutz der Haare unterwegs eignet sich eine bequeme Seidenhaube mit Elastikband, die ebenfalls Haarbruch reduziert und die Frisur in Form hält. Auch auf Reisen erspart dieses Beauty-Gadget viel Unmut und zusätzlichen Aufwand. Wer vermeiden möchte, dass die Haare in alle Richtungen abstehen, aber keine überflüssigen Anschaffungen tätigen will, kann auch ein Tuch aus Seide verwenden und es sich zum Schönheitsschlaf um den Kopf wickeln oder ein kleines Seidenkissen im Handgepäck transportieren.

Aber nicht nur in der Nacht darf die wertvolle Seide auf das Haar wirken. Der locker gewickelte Turban und das Haartuch haben es zu einiger modischer Beliebtheit gebracht, kaschieren unschöne Stellen an einem Bad-Hair-Day und sind ein pfiffiger Eyecatcher zu jedem Outfit. Ein helles Seidenkopftuch schützt die Haare und den Kopf zudem vor der Sonne und Haargummis oder Haarbänder aus Seide lassen sich problemlos entfernen und knicken die Haare nicht ab. Wer ganz fest an die heilende Kraft der Seide glaubt, kann sich auch mit ihr vereinen. Verschiedene Marken bieten Produkte zur Haut- und Haarpflege, die mit Seide angereichert sind und die Schönheit ohne Umwege unterstützen.

 

Information zur Verfügung gestellt von Seidenland.de, Text Katharina W.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.